herabsinken


herabsinken

* * *

her|ạb||sin|ken 〈V. intr. 240; istvon (dort) oben nach (hier) unten sinken ● die Nacht sank herab es wurde Nacht
Die Buchstabenfolge her|ab... kann auch he|rab... getrennt werden.

* * *

he|r|ạb|sin|ken <st. V.; ist:
1. (geh.) heruntersinken:
der Ballon sinkt herab;
Ü die Nacht sinkt herab (dichter.; es wird Nacht).
2. auf ein bestimmtes, gesellschaftlich, moralisch, künstlerisch als niedrig erachtetes Niveau absinken:
diese Bühne ist zu einem [richtigen] Provinztheater herabgesunken.

* * *

he|rạb|sin|ken <st. V.; ist: 1. (geh.) heruntersinken: der Ballon sinkt herab; Ü die Nacht sinkt herab (dichter.; es wird Nacht). 2. auf ein bestimmtes, gesellschaftlich, moralisch, künstlerisch als niedrig erachtetes Niveau absinken: Du bist ... zu einem ekelhaften Materialisten herabgesunken (Remarque, Obelisk 69); diese Bühne ist zu einem [richtigen] Provinztheater herabgesunken.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • herabsinken — eravsinke, erundersinke …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Flaggenparade — der 379th Expeditionary Medical Group (US Air Force) Eine Flaggenparade ist das feierliche Hissen bzw. Niederholen einer Flagge im Rahmen eines militärischen Zeremoniells. Flaggenparaden sind oft Bestandteil des diplomatischen Protokolls… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolken [1] — Wolken, ein atmosphärischer, in der Luft schwebender, in Masse zusammengehäufter sichtbarer Niederschlag. Ein jeder Raum (gleichviel ob luftleer od. lufthaltig) kann bei einer gegebenen Temperatur nur eine ganz bestimmte Menge Wasserdampf als… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Energīe — (griech.), Kraft, Tatkraft, Wirkungsvermögen; auch Kraft des Charakters, Nachdruck; daher energisch, stark, kraftvoll, nachdrücklich. – In der Naturwissenschaft bedeutet E. die Fähigkeit, Arbeit zu leisten. Ein Uhrgewicht befindet sich nach dem… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Zeitalter — (Weltalter, Aetates), nach den Dichtern und Philosophen des Altertums die verschiedenen Stufen der Kultur, Sittlichkeit und Glückseligkeit, auf denen das Menschengeschlecht in verschiedenen Zeiträumen seiner Entwickelung gestanden haben soll.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • sinken — versinken; absacken; untergehen; herunterfallen; herunterstürzen; stürzen; verringern; herabfallen; abfallen; (sich) neigen; einfallen; …   Universal-Lexikon

  • Sinken — Verringerung; Abnehmen; Nachlassen; Abfall; Fallen; Niedergang; Fall; Sturz; Untergang * * * sin|ken [ zɪŋkn̩], sank, gesunken <itr.; ist: 1. sich (in der Luft oder in einer Flüssigkeit) langs …   Universal-Lexikon

  • senken — dämpfen; schmälern; kürzen; nachlassen; herabsetzen; heruntersetzen; verkleinern; einschränken; erniedrigen; reduzieren; mindern; …   Universal-Lexikon

  • herunterkommen — modern; faulen; vergammeln; verwesen; vermodern; gammeln (umgangssprachlich); verkommen; verfallen; verrotten; verfaulen; verlottern ( …   Universal-Lexikon

  • Blutsenkung — Blut|sen|kung 〈f. 20; Med.〉 1. das Sinken der roten Blutkörperchen in ungerinnbar gemachtem Blut (die Geschwindigkeit lässt auf bestimmte Krankheiten schließen) 2. die Untersuchung selbst * * * Blut|sen|kung, die (Med.): a) Entnahme von Blut für… …   Universal-Lexikon